<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=582015975659121&ev=PageView&noscript=1" />

AGB

Inhaltsverzeichnis

§ 1 Nutzungsbedingungen

§ 2 Datenschutz

§ 3 Inanspruchnahme der Dienste

§ 4 eingeschränkte Nutzerlizenz

§ 5 Inhalte und Rechte an Inhalten

§ 6 Verhaltensweise und allgemeine Verbote

§ 7 Betatest

§ 8 Websites oder Ressourcen Dritter

§ 9 Gewährleistungsausschluss

§ 10 Haftungsbeschränkung

§ 11 Sonstiges

§ 12 Spezifische Bedingungen für Einwohner des europäischen Wirtschaftsraumes

§ 13 Spezifische Bedingungen für Einwohner der Bundesrepublik Deutschland

§ 1 Nutzungsbedingungen

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (auch Nutzungsbedingungen) regeln den geschäftlichen Verkehr zwischen dem Entwickler der Applikation, Herrn Christian Neufeld, Brandenburger Str. 1, 32457 Porta Westfalica und dem jeweiligen Nutzer. Dies unabhängig davon, ob der Nutzer Verbraucher oder Unternehmer ist.
Durch die Nutzung der Dienste dieser Applikation stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu. Wenn Sie diesen Nutzungsbedingungen nicht zustimmen, dürfen Sie die Dienste nicht nutzen. Der Entwickler behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Wenn dies geschieht, werden wir Sie benachrichtigen, indem wir die geänderten Nutzungsbedingungen auf der Webseite oder in der Applikation veröffentlichen.
Es ist sehr wichtig, dass Sie jegliche geänderten Nutzungsbedingungen überprüfen, bevor Sie die Dienste weiter nutzen.
Wenn Sie die Dienste weiterhin nutzen, sind Sie an die geänderten Nutzungsbedingungen gebunden.
Wenn Sie den geänderten Nutzungsbestimmungen nicht zustimmen, dürfen Sie die Dienste nicht nutzen.
Wenn Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, können unsererseits Maßnahmen gegen Sie ergriffen werden, die nicht darauf beschränkt sind, das Nutzungsverhältnis und die Vertragsbedingungen zu kündigen, sondern darüber hinaus auch Schadenersatzansprüche geltend zu machen, diese abzutreten, einzuklagen oder Ihnen durch das Mittel der Sperrung die Nutzung der Applikation zu untersagen.

§ 2 Datenschutz

Für die Verwendung der Applikation sind ggf. Daten von Ihnen notwendig, um einer Nutzerkonto einzurichten.
Diese persönlichen Daten werden dauerhaft von uns unter den Sicherheitsbedingungen gespeichert.
Wir garantieren, dass wir die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für die Verwendung dieser Applikation nutzen.
Hinsichtlich der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke außerhalb dieser Applikation würden Sie eine gesonderte Mitteilung erhalten, derer Sie zustimmen müssten. Ohne eine Zustimmung Ihrerseits verwenden wir die Daten nicht gegenüber Dritten.
Wir verweisen insoweit auf die ebenfalls zur Verfügung gestellte Datenschutzerklärung.
Aus der Datenschutzerklärung können Sie detailliert entnehmen, welche Daten wir sammeln und wie diese gespeichert werden. Ferner unsere Sicherheitsstandards.

§ 3 Inanspruchnahme der Dienste

Sie dürfen die Dienste entsprechend den dargestellten Leistungsmerkmalen des Entwicklers nutzen.
Es ist verboten, in die Programmierung der Applikation einzugreifen, diese zu verändern oder für Sie umzugestalten.
Wir weisen darauf hin, dass die Applikation möglicherweise nicht auf allen Geräten funktioniert.
Ferner weisen Sie darauf hin, dass Sie bei der Nutzung der Applikation auf Ihre Umgebung zu achten haben und bei der Nutzung der Applikation im Verkehr die Gefahr der eigenen Verletzung oder der Fremdverletzung besteht.
Sie haben sich in jedem Fall bei der Verwendung der Applikation auf die jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen des Landes Ihres dauerhaften Aufenthaltes oder ggf. Ihres tatsächlichen Aufenthaltes im Zeitpunkt der Nutzung der Applikation zu halten.

§ 4 Eingeschränkte Nutzerlizenz

Vorbehaltlich der Einhaltung der gesamten Nutzungsbedingungen räumen wir Ihnen eine beschränkte, nicht ausschließlich, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare Lizenz zum Herunterladen und Installieren einer Kopie der Apps auf einem mobilen Gerät und zum Ausführen einer solchen Kopie der Applikation ausschließlich für Ihre eigenen persönlichen, nicht kommerziellen Zwecke ein.
Sofern nicht ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen oder dem anwendbaren Recht erlaubt, ist es Ihnen nicht gestattet, die von Ihnen genutzte Applikation zu verändern, zu kopieren, zu übertragen, zu unterlizenzieren, zu verleasen, zu verleihen, zu vermieten oder diese in anderer Weise zu verändern oder weiterzuentwickeln.
Ferner ist es Ihnen nicht gestattet, in die Funktionalität der Applikation einzugreifen oder diese Anderen zur Verfügung zu stellen.

§ 5 Inhalte und Rechte an Inhalten

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Sie sich hiermit verpflichten, die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und einzuhalten, räumen wir Ihnen eine persönliche, nicht kommerzielle, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, jederzeit widerrufbare, beschränkte Lizenz zum Herunterladen dieser Applikation und die damit verbundenen Nutzungen ein.
Sie sind ausschließlich dazu ermächtigt, die Dienste innerhalb der Applikation zu nutzen.
Inhalte, wie hier dargestellte Texte, die Software, Skripte und Codes, Grafiken, Fotos, Geräusche, Musik, Videos oder andere audiovisuelle Kombinationen, Mitteilungen, interaktive Merkmale sowie Autorenwerke jeglicher Art zur Information oder andere Materialien, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, bereit stellen oder zur Ansicht sichtbar machen, sind hier für vorbehaltene Nutzerinhalte. Bestimmte Applikationen erlauben es Ihnen als Nutzer während der Nutzung der Applikation, virtuelle Gegenstände zu erfassen und diese zu handeln, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die jeweilige Applikation. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass durch jede verifizierte Bestellung eines kostenpflichtigen Nutzungsdienstes ein gültiger Kaufvertrag zustande kommt.

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Leistung beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Name: Christian Neufeld
Straße: Brandenburger Str. 1
PLZ/Ort: 32457 Porta Westfalica
E-Mail: c-neufeld@outlook.de
Telefon: +4915203257746
Fax:

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Die Kosten der jeweiligen Rücksendung hat der verpflichtete Vertragspartner zutragen. Der Käufer mithin die Kosten der Rücksendung und die Kosten für die Rücküberweisung des Kaufpreises. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
3. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
4. Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
5. Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
6. Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
7. Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
8. Verträge zur Lieferung von Waren oder zur Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich Finanzdienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können, insbesondere Dienstleistungen im Zusammenhang mit Aktien, mit Anteilen an offenen Investmentvermögen im Sinne von § 1 Absatz 4 des Kapitalanlagegesetzbuchs und mit anderen handelbaren Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Geldmarktinstrumenten,
9. vorbehaltlich des Satzes 2 Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht,
10. Verträge, die im Rahmen einer Vermarktungsform geschlossen werden, bei der der Unternehmer Verbrauchern, die persönlich anwesend sind oder denen diese Möglichkeit gewährt wird, Waren oder Dienstleistungen anbietet, und zwar in einem vom Versteigerer durchgeführten, auf konkurrierenden Geboten basierenden transparenten Verfahren, bei dem der Bieter, der den Zuschlag erhalten hat, zum Erwerb der Waren oder Dienstleistungen verpflichtet ist (öffentlich zugängliche Versteigerung),
11. Verträge, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden,
12. Verträge zur Erbringung von Wett- und Lotteriedienstleistungen, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat oder der Vertrag außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen wurde, und
13. notariell beurkundete Verträge; dies gilt für Fernabsatzverträge über Finanzdienstleistungen nur, wenn der Notar bestätigt, dass die Rechte des Verbrauchers aus § 312d Absatz 2 gewahrt sind.

§ 6 Verhaltensweise, allgemeine Verbote und Durchsetzungsrechte

Sie stimmen zu, dass Sie für Ihr eigenes Verhalten und Ihre eigene Nutzungsinhalte während der Nutzung der Dienste der Applikation und für deren Folgen verantwortlich sind.
Darüber hinaus stimmen Sie zu, folgendes nicht zu tun, es sei denn, das anwendbare Recht verlangt, dass Sie dazu berechtigt sind:
• Erheben, Speichern oder Teilen personenbezogener Daten anderer Nutzer über die Dienste ohne deren ausdrückliche Erlaubnis;
• Dienste oder Inhalte extrahieren, scrapen oder indexieren;
• die Dienste oder Inhalte oder Teile davon zu kommerziellen Zwecken oder in anderer Weise zu nutzen, die nicht durch diese Nutzungsbedingung erlaubt sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf
a) Sammeln von Inappartikeln oder Ressourcen zum Verkauf außerhalb der App,
b) Dienste in den Apps gegen Zahlung außerhalb der Apps auszführen oder
c) die Apps oder Ihr Nutzungskonto verkaufen, weiterverkaufen oder vermieten;
• zu versuchen, auf die Dienste oder Inhalte zuzugreifen, diese zu durchsuchen oder Inhalte von den Diensten herunterzuladen, nehmen Sie andere Technologien oder Mittel als die von uns oder anderen allgemeinen verfügbaren Webbrowsern von Drittanbietern verwenden;
• zu versuchen, die zur Bereitstellung der Dienste oder Inhalte verwendete Software zu entschlüsseln, zu dekompilieren, zu disassemblieren oder zurückzuentwickeln;
• die technischen Maßnahmen von uns oder einem von unseren ggf. hinzugezogenem Anbieter oder einem anderen Dritten zum Schutz der Dienste oder Inhalte implementiert werden, zu überbrücken, entfernen, reaktivieren, entschlüsseln oder auf andere Art und Weise zu umgehen;
• Inhalte zu posten, zu veröffentlichen, vorzulegen oder zu übermitteln, die Patente, Urheberrechte, Markenrechte, Geschäftsgeheimnisse, Urheberpersönlichkeitsrechte oder andere Rechte am geistigen Eigentum sowie Öffentlichkeitsrechte oder Datenschutzrechte beeinträchtigen oder verletzen;
• sich Zugang zu den nicht öffentlichen Bereichen der Dienste, die wir in unseren Applikationen anbieten, zu verschaffen, sie zu manipulieren oder sie rechtswidrig zu nutzen,
• gegen geltendes Recht oder Vorschriften zu verstoßen;
• eine andere Person zu ermutigen oder es iher zu ermöglichen, gegen die vorbezeichneten Maßgaben und vertraglichen Vereinbarungen zu verstoßen oder gegen geltendes Recht zu verstoßen.
Wir sind berechtigt, Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht oder unangemessene Verhaltensweisen, die sich auf die Dienste auswirken, zu untersuchen.
Wir sind ebenfalls dazu berechtigt, die Strafverfolgungsbehörden zu konsultieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um Nutzern und Andere, die gegen das Gesetz verstoßen, strafrechtlich zu verfolgen.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jeder Versuch durch Sie, die Dienste zu stören oder sie zu beeinträchtigen, einschließlich und ohne Einschränkungen, den rechtlichen Betrieb einer Website oder App zu beeinträchtigen oder zu manipulieren, ist eine Verletzung unserer Nutzungsbedingungen und kann eine Verletzung oder Beeinträchtigung darstellen, die im Ergebnis zu straf- und zivilrechtlichen Ansprüchen und Verfolgungen führt.

§ 7 Betatests

Im Rahmen der Nutzung der Applikation kann es dazu kommen, dass wir Ihnen, nach vorheriger Anfrage und Zustimmung Ihrerseits, eine Betatestversion zur Verfügung stellen, um neue Inhalte von Nutzern testen zu lassen um von den Nutzern ein Feedback zu erhalten.
Sie erkennen mit diesen Nutzungsbedingungen an, dass alle von uns hierüber zur Verfügung gestellten Informationen ausschließlich von Ihnen genutzt und nicht an Dritte weitergegeben werden.
Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass jedwede unberechtigte und ungenehmigte Weitergabe die Verletzung unserer Urheberrechte bedeutet.
Des weiteren weisen wir darauf hin, dass wir die Verletzung unserer Urheber- und Nutzungsrechte selbstverständlich anwaltlich und ggf. auch gerichtlich verfolgen lassen.

§ 8 Websites oder Ressourcen Dritter

Die Dienste der Applikation können Links zu Websites oder Ressourcen Dritter enthalten.
Wir weisen darauf hin, dass wir für die Inhalte der Dienste Dritter oder deren Websites nicht verantwortlich sind und hierfür keinerlei Haftung übernehmen.
Soweit gesetzlich zulässig, erkennen Sie die alleinige Verantwortung für alle Risiken an, die sich aus Ihrer Nutzung von Websites oder Ressourcen Dritter ergeben.
Ferner sind wir nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit oder Qualität von Diensten Dritter, einschließlich Mobilfunknetzen, Hotspots, drahtlosem Internet oder anderer Dienste.
Solche Dienste Dritter können ihre Fähigkeit zur Nutzung der Applikation beeinträchtigen. Die Dienste zu nutzen oder an einer Veranstaltung teilzunehmen. Sie verzichten hiermit gegenüber uns und jedem anderen beteiligten Partei, die an der Erstellung oder Erbringung der Dienste beteiligt ist, auf Ansprüche, Forderungen, Klagegründe, Schäden, Verluste, Ausgaben oder Haftungen, die sich aus solchen Diensten Dritter ergeben, daraus resultieren oder sich in irgendeiner Weise auf diese beziehen.

§ 9 Gewährleistungsausschluss

Soweit nach dem jeweils anwendbaren Recht zulässig, werden die Dienste und Inhalte „wie besehen und ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung gestellt. Ohne Einschränkung des Vorstehenden lehnen wir ausdrücklich jede Gewährleistung hinsichtlich der Marktgängigkeit, der Eignung zu einem bestimmten Zweck, der ungestörten Nutzung oder der Nichtverletzung von Rechten sowie jeglicher Gewährleistung, die sich aus der Interaktion oder Nutzen des Handelns ergeben, ab. Wir gegen keine Gewähr, dass die Dienste ihre Anforderungen erfüllen oder ununterbrochen, sicher oder fehlerfrei zur Verfügung stehen. Wir gegen keine Gewähr für die Qualität, Genauigkeit, Rechtzeitigkeit, Vollständigkeit oder Zuverlässigkeit von Inhalten. Sie übernehmen alle Risiken in Bezug auf Ihre Online- oder Offlinekommunikation und ggf. vorhandene Interaktionen mit anderen Nutzern der Dienste sowie mit anderen Personen, mit denen Sie in Folge Ihrer Nutzung der Dienste kommunizieren oder interagieren.

§ 10 Haftungsbeschränkungen

Soweit nach dem jeweilig anwendbaren Recht zulässig, haften wir weder für die Erstellung, Produktion oder Erbringung der Dienste oder Inhalte sowie deren Nutzung.
Wir haften nicht für Beschädigungen an Ihrem mobilen Endgerät.
Insoweit leisten wir aufgrund des wirksamen Haftungsausschlusses auch keinerlei Schadensersatzleistungen oder gewähren eine Kompensation.
Wir weisen darauf hin, dass die Nutzung der Applikation auch zum Verschleiß an Ihrem mobilen Nutzungsgerät führt. Für den Verschließ übernehmen wir ebenfalls keinerlei Haftung.
Ebenfalls übernehmen wir keine Haftung für das genutzte Datenvolumen oder überschießendes Datenvolumen mit der jeweiligen Kostenlast zu Gunsten Ihres Providers und zu Lasten von Ihnen. Für die Nutzung des Datenvolumens Ihrer vertraglichen Bindung an Ihren Provider und die Nutzung der Applikation sind ausschließlich Sie verantwortlich.
Der Haftungsausschluss gilt soweit wir auf unserer Seite keine grobe Fahrlässigkeit oder vorsätzliche Schädigung des Nutzers hervorgerufen haben und der Nutzer insoweit nicht an seinem Leben, seiner körperlichen Unversehrtheit oder seiner Gesundheit geschädigt ist.

§ 11 – Sonstiges

Diese Nutzungsbedingungen stellen die gesamte und ausschließliche Vereinbarung und den Vertrag zwischen uns und Ihnen in Bezug auf die Dienste und Inhalte der Applikation dar.
Diese Nutzungsbedingungen verdrängen und ersetzen alle vorherigen mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen zwischen uns und Ihnen in Bezug auf die Dienste und Inhalte der Applikation.
Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingung ungültig oder nicht durchsetzbar sein, wird diese Bestimmung in maximal zulässigem Umfang durchgesetzt, und die anderen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingung bleiben in vollem Umfang in Kraft. Die unwirksame oder nichtige Nutzungsbedingung wird durch eine solche ersetzt, die dem Gewollten am nächsten kommt.
Wir weisen darauf hin, auch wenn wir wiederholt von unseren vorbezeichneten Rechten keinen Gebrauch machen, dass dieses in keinem Fall ein Verzicht auf die dauerhafte Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche bedeutet.

§ 12 – Spezifische Bedingungen für Einwohner des europäischen Wirtschaftsraums

Wenn Sie im europäischen Wirtschaftsraum wohnen, haben Sie bestimmte Rechte, Onlineeinkäufe zu widerrufen. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Widerrufsrecht – wie vorbezeichnet – erlischt, sobald wir unsere Leistungen vollständig erbracht haben.

§ 13 – Spezifische Bedingungen für Einwohner der Bundesrepublik Deutschland

Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch unserer gesetzlichen Vertretung und Erfüllungsgehilfen, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt bei schuldhaft verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Schäden, die durch das Fehlen einer garantierten Beschaffenheit verursacht wurden sowie im Falle arglistig verschwiegener Mängel. Bei durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen leicht fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach begrenzt, auf dem bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen und vertrauen dürfen. Soweit für die unentgeltliche Erbringung von Leistungen gesetzliche Haftungserleichterung zu unseren Gunsten aus dem § 521, 599 BGB greifen, bleiben diese von dem Vorstehenden unberührt. Eine Haftung aus dem Produkthaftungsgesetz bleibt ebenfalls unberührt. Im Übrigen ist die Haftung unsererseits ausgeschlossen.

Du hast noch Fragen?

Wenn Du noch Fragen hast und hier keine Antworten findest. Kontaktiere uns doch und wir helfen Dir. Bei uns erhältst Du Antworten.

Antworten erhalten